Hautpflege

…und Verwöhnen

Braucht Ihre Haut Feuchtigkeit? Dann gönnen Sie sich ein Bad mit Mandelöl (4 Eßlöffel). Wenn Sie zu Wasser-Einlagerungen im Bauch-Beine-Po-Bereich neigen, fügen Sie dem Badewasser Wacholderöl (5 Tropfen) hinzu.  1 l Vollmilch (oder 1 Becher Sahne) und 5 Esslöffel Honig im Badewasser vervollständigen eine Mischung, die Ihre Haut verwöhnt.

Genießen Sie die Entspannung im Vollbad und bleiben Sie Ihrem Kreislauf zuliebe nicht länger als 15 Minuten im warmen Wasser.

Das Wachholderöl entgiftet und entschlackt, hilft gegen Muskelkater oder Schweregefühl in den Beinen, und als Nebenwirkung ist es gut gegen latente Blasenentzündung.

Mandelöl  ist ein wunderbares Pflegeöl für die Haut.  Es ist auch sehr gut fürs Gesicht geeignet , weil man es für alle Hauttypen verwenden kann. Es reguliert Fett und Glanz im Gesicht, befeuchtet die Haut  und hilft gegen Hautunreinheiten . In der Haarpflege verwendet, gibt es den Haar Glanz und Feuchtigkeit und wirkt zudem gegen Schuppen.

Bestehen Hautirritationen und die Hauttrockenheit schon lange, liegt der Verdacht nahe, dass die Ursachen im Stoffwechsel des Körpers liegen könnten. In diesem Fall gibt es die Möglichkeit, mit chinesischen oder westlichen Kräutern oder eventuell auch Akupunktur dagegen anzugehen. Die TCM bietet viele Rezepte dafür an,  denn seit alters her legen die Chinesen großen Wert auf eine reine Haut und schöne Haare.

 

zurück