Das TCM-Kochbuch
Kulinarisch Geniessen nach Traditioneller Chinesischer Medizin
Von Bo Sun und Theresia Wilhelms
Erschienen 2013 im Sun Verlag, Wittlich
168 Seiten, viele Fotos, Bilder und Kalligraphien
Gebunden
ISBN: 978-3-00-040183-1
Preis: 19.95 €

Wenn ich Patienten mit Akupunktur und Kräutern behandle, ist eine Ernährungsberatung oft ganz wichtig. Ich habe schon einige Fünf-Elemente-Kochbücher durchgesehen und Rezepte ausprobiert. Mit diesem Buch haben die Autoren meines Erachtens sehr anschaulich beschrieben, wie das Kochen mit den fünf Elementen funktionieren soll.

Die fünf Elemente – Holz, Feuer, Erde, Metall und Wasser – sind das tragende Fundament der chinesischen Philosophie und die Grundlage der chinesischen Medizin. Der Koch und die Köchin sollten alle fünf Elemente in jedes Gericht bringen, damit es sozusagen „rund“ wird und dem Körper die optimale Versorgung bietet. Den fünf Elementen sind Eigenschaften wie Geschmäcker, Temperaturen und Farben zugeordnet. Zum Beispiel ist der Geschmack des Feuers bitter, die Temperatur heiß und die Farbe rot. Jedes Nahrungsmittel, das dem Feuer zugeordnet wird, wärmt den Körper wie etwa Chilli…brennend heiß, rot…Das Herz, welches dem Element Feuer zugeordnet ist, wird  durch den bitteren Geschmack genährt. Denken Sie daran: wenn Sie eine bittere Chicorée oder z.b. bitteren Kaffee zu sich nehmen, tun Sie Gutes für Ihr Herz.

Einem kurzen theoretischen Teil, in dem das näher erklärt wird, folgen die Rezepte. Es gibt „Frühstück, leckere Vorspeisen, Energiesuppen, edle Hauptgerichte, verführerische Nachspeisen und ergänzende Getränke“ . „Lecker“ oder „verführerisch“ ist durchaus ernst zu nehmen. Zum Beispiel gibt es da die Pfannkuchen mit Möhren-Zucchinifüllung, das Safran-Gemüserisotto, den Yin Yang Duftreis mit frischem Putenbrustfilet oder den Pflaumenkompott mit Joghurt-Zimt-Dressing. Da läuft einem das Wasser im Munde zusammen…ich wusste bisher nicht, wie gut sich mit gesundem fünf-Elemente-Essen „sündigen“ lässt. Zur Freude vieler TCM-Erfahrenen gibt es sogar ein chinesisches Brotrezept zur Stärkung des Yuan-Qi, der Ursprungskraft des Menschen. Wunderbare Fotos laden zum Probieren ein.

Die Zutaten sind auf den deutschen Markt zugeschnitten, die allermeisten Zutaten findet man im Lebensmittelladen, auf dem Wochenmarkt oder spätestens im Bioladen. Abgerundet wird das Buch mit einer umfangreichen Tabelle über die Eigenschaften und Wirkungsweisen der Nahrungsmittel: für diejenigen, die es ganz genau wissen wollen.  Kochprofis können sich anregen lassen, Anfänger können mit den einfachen Gerichten beginnen und erste Erfahrungen sammeln, zum Beispiel mit der Reis-Hirse-Mischung, glutenfrei, einer köstlichen, veganen und dazu noch sehr gesunden Beilage..

Die Rezepte sind übersichtlich angeordnet: pro Seite 1-2 Rezepte, daneben gibt es ein einladendes Foto vom Gericht, dass man kochen möchte. Nach den Zutaten folgt die Zubereitung, im Fließtext unterteilt in die besagten fünf Elemente. Im Grunde liest sich das wie in jedem normalen Kochbuch. Diese Einfachheit zeichnet die besondere Qualität dieses TCM-Kochbuchs aus.

Der Autor Bo Sun kommt aus einer traditionellen chinesischen Ärztefamilie, die Autorin Theresia Wilhelms ist Heilpraktikerin, beide arbeiten mit traditioneller chinesischer Medizin. Beim Durchlesen merkt man, dass beide schon viel in Deutschland auf chinesische Art gekocht haben. Klein und charmant war die erste Ausgabe – attraktiv und professionell die neue Auflage des im Selbstverlag erschienenen Kochbuchs.

„Lass Nahrung deine Medizin und Medizin deine Nahrung sein“: dieser Wahlspruch vom Anfang des Buches lässt sich mit den Rezepten hervorragend umsetzen. Guten Appetit.

zurück