Der Verein:“reden hilft, wenn jemand zuhört e.V.“ veranstaltet im Elbschloss zwei Abende mit Vorträgen.

Do. 16. Oktober um 19:30:

Altwerden ist ‚was für Tollkühne

Was für eine Möglichkeit, im Alter Erfahrungen von großem Einfallsreichtum und unerwarteten Kräften zu machen!
Darüber tauschen wir uns aus, aber natürlich auch über unvermeidliche Einschränkungen und drohende Demenz.

 

Do. 13. November 19:30:

Der Ärger mit dem Streß! Wie gehe ich damit um?

Streß betrifft uns alle, ob alt oder jung. Wir besprechen so praktische Dinge wie die Tipps aus einer kleinen Hausapotheke und Erfahrungen aus psychologischer Sicht.

 

Referentinnen sind:

Dr. agr. Bettina Regh-Melcher, Heilpraktikerin

Silke Schmitz-Wätjen, Diplom-Psychologin

Susanne Thomass, Diplom-Psychologin

 

Ort der Veranstaltungen:

Elbschloss an der Bille, Osterbrookplatz 26, Hamburg

unverbindliche Anmeldung unter 0151- 50 93 87 84

zurück