Gesundheitstipps News

Vortrag: Behandlung von Hautkrankheiten mit chinesischer Medizin Am 14.8.2019 um 17:00 Uhr in meiner Praxis Seumestraße 20 Am 14. August halte ich um 17:00 Uhr  im Rahmen der Gesundheitswoche der Hansa Baugenossenschaft einen Vortrag zum Thema: Hautkrankheiten mit chinesischer Medizin behandeln. Wenn Sie Interesse daran haben, bitte melden Sie sich für eventuelle Restplätze entweder per […]

Paeonia lactiflora

Die Wurzel der Pfingstrose (Paeonia lactiflora) wird in vielen chinesischen Kräuterverschreibungen verwendet. Sie hilft gegen Blutmangel mit Folgeerscheinungen wie spontanem oder nächtlichem Schwitzen und Kopfschmerzen oder Muskelverspannungen.  Auch Kribbeln oder Taubheitsgefühle in Armen oder Beinen können eine Folge von Blutmangel sein. Die Ursachen von Blutmangel sind in unserer Zivilisationsgesellschaft mannigfaltig. Sie können von falscher und […]

…und Verwöhnen Braucht Ihre Haut Feuchtigkeit? Dann gönnen Sie sich ein Bad mit Mandelöl (4 Eßlöffel). Wenn Sie zu Wasser-Einlagerungen im Bauch-Beine-Po-Bereich neigen, fügen Sie dem Badewasser Wacholderöl (5 Tropfen) hinzu.  1 l Vollmilch (oder 1 Becher Sahne) und 5 Esslöffel Honig im Badewasser vervollständigen eine Mischung, die Ihre Haut verwöhnt. Genießen Sie die Entspannung […]

EDie Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat der AGTCM, der Arbeitsgemeinschaft für traditionelle chinesische Medizin, das exklusive Recht zugesprochen, ihre Indikationsliste zur Akupunktur zu übersetzen und zu veröffentlichen. Zu den Indikationen dieser WHO-Liste gehören Schmerzen im Gesicht, am Kopf und am Bewegungsapparat, traumatische und postoperative Schmerzen, Gicht, Gallenkolik, in der Zahnheilkunde zur Beruhigung und Schmerzreduzierung, bei der Entbindung […]

Wasser gibt es überall auf der Welt. Auch unsere Körperzellen enthalten eine ganze Menge davon. Der Körper eines erwachsener Menschen beinhaltet zwischen 55 und 60 % Wasser. Menschliche Babys sind deutlich feuchter, ihr Körper enthält um die 75 % Wasser, ähnlich wie bei Fischen. Bis zum Erreichen des ersten Lebensjahres des Babys reduziert sich der […]