Ätherische Öle gegen Krebs:

Kräuteröle

Forscher an der Ruhr Universität Bochum haben herausgefunden, dass Krebszellen eigene Duftrezeptoren haben, d.h., sie können riechen. Konkret hat man festgestellt, dass Krebszellen in der Leber negativ auf ätherische Öle reagierten. Vor allem ein Bestandteil von ätherischen Ölen, die Terpene, haben eine starke Wirkung gegen Krebszellen. Terpene sind vor allem in Zitrusölen wie Zitrone, Mandarine, Grapefruit, Pommeranze sowie in Nadelbaumölen aus Kiefer, Fichte, Balsam – und Edeltanne enthalten.

zurück