Startseite

Naturheilpraxis Hamburg Bettina Regh-MelcherWillkommen.

In meiner Praxis arbeite ich als Heilpraktikerin mit den Methoden der chinesischen Medizin. Dazu gehören:

  • traditionelle chinesische Medizin (TCM),
  • klassische Akupunktur,
  • gesichtsverjüngende Akupunktur
  • Gesichts Gua Sha, (Massage)
  • Akupunktur gegen Schmerzen nach Dr.Tan,
  • Ohrakupunktur,
  • Massage,
  • Kleinkind-Tuina (Massage statt Akupunktur)
  • westliche Heilkräutern und
  • Schüsslersalze.

Je nach Ihren Befindlichkeitsstörungen wähle ich aus diesem Katalog die für Sie optimale Methode aus.

Über meine Arbeit habe ich das chinesische Zeichen für „Harmonie“ gestellt. Die Behandlung mit chinesischer Medizin ist ganzheitlich: nicht nur einzelne Störungen stehen im Mittelpunkt, sondern der gesamte Mensch. Es gilt, den ganzen Menschen wieder ins Gleichgewicht zu bringen.

In der chinesischen Medizin gibt es mehrere Methoden. Eine jüngere und hier im Westen sehr bekannte ist die traditionelle chinesische Medizin, kurz TCM genannt. In meiner Praxis findet sie häufig Anwendung, zum Beispiel in der konstitutionellen Behandlung.

Seit 2010 behandle ich Frauen und Männer mit gesichtsverjüngender Akupunktur. Über Jahrhunderte in China erprobt, seit über 20 Jahren in New York und Hollywood gefragt, ist sie eine Alternative für Menschen, die Ihr Leben bewußt leben.
Auch gegen medizinische Probleme im Gesicht wie Akne oder Hauterkankungen wie Rosacea wird diese Akupunktur eingesetzt.

Zur Entspannung und ganzheitlichen Behandlung ist die Gesichts Gua Sha geeignet. Neben dem ganzheitlichen Aspekt bietet diese sanfte Massage- und Schabetechnik eine Revitalisierung der reifen Gesichtshaut und -muskulatur.

Bei Schmerzen verwende ich oft die Akupunkturmethode  nach Dr.Tan, von ihm Balancemethode genannt. Diese Balancemethode ist eine sehr alte traditionelle Methode der Akupunktur. Die Nadeln werden weit weg vom Schmerzgeschehen gesetzt. Außerdem arbeite ich bei chronischen Schmerzen häufig auch mit Kräutern.

Ohrakupunktur hat sich besonders bei Suchtproblemen wie Raucherentwöhnung bewährt.

Einige Patienten brauchen zur Unterstützung Heilkräuter. Sie bekommen individuell auf Ihre Beschwerden ausgerichtete Rezepturen mit europäischen Kräutern, zum Beispiel mit Löwenzahn, Wegwarte, Rosmarin…und vielen anderen Kräutern.

Für Babies und Kleinkinder gibt es eine spezielle chinesische Akupressur-Technik: das Kleinkind-Tuina. Die Eltern werden angeleitet, diese Behandlung zu Hause weiterzuführen.

Schüsslersalze lassen sich  gut in die chinesische Medizin integrieren. Die Diagnostik der beiden Behandlungsmethoden berührt sich an entscheidenden Punkten, obwohl die chinesische Methode vielfältiger ist. Schüsslersalze sind oft eine gute  Ergänzung zu einer Akupunkturbehandlung. Besonders gerne setze ich sie bei Kindern ein.

Sollten Sie Fragen haben, rufen Sie mich an oder schreiben mir über die Kontaktseite eine Email. Ich freue mich auf  Sie.

Bettina Regh-Melcher